Bowmasters – Multiplayer Game

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 2,50 out of 5)
Loading...

Ist Bowmasters das neue Pokémon? Sicherlich nicht, aber Erfolg ist dem Spiel vorprogrammiert, da es einfach gut, witzig, unterhaltsam und kurzweilig ist.

Habt ihr Bowmasters (App Store-Link) schon gespielt? In den App Store-Charts rangiert das Spiel gerade auf dem zweiten Platz – und vor Pokémon GO! Der 149 MB große Download stammt aus deutscher Entwicklung und ist leider nur in englischer Sprache verfügbar. Ich kann schon jetzt sagen: Auch wenn Bowmasters etwas makaber und blutig ist, sind die Duelle echt witzig und spaßig gestaltet.

In Bowmasters gilt es sich zu duellieren. Insgesamt gibt es 30 verrückte Charaktere, die mit den unterschiedlichsten Waffen aufwarten. Robin verfügt über einen Bogen, Ron Etienne ist Poker-Profi und wirft mit Karten, das japanische Schulmädchen greift mit einem Kunai an und der Hipster wirft iPhones. Ihr seht: Die Macher haben sich Gedanken gemacht, um ein wirklich verrücktes Spiel abzuliefern.

Bowmasters ist mehr als nur Bogenschießen

In den Duellen könnt ihr ähnlich wie bei Angry Birds den Winkel und die Geschwindigkeit einstellen. Jede Waffen verhält sich etwas anders und sollte bestmöglich den Gegner treffen. Für besonders gute Treffer gibt es zusätzliche Münzen, mit denen ihr weitere Charaktere freischalten könnt. Bowmasters ist dabei blutig und krass – und somit nichts für schwache Nerven. Das Duell ist natürlich dann gewonnen, wenn man die Lebensanzeige des Gegners niedergezwungen hat.

Sind die ersten Duelle gewonnen, werden weitere Spielmodi freigeschaltet. In „Birds Hunt“ gilt es mit verschiedenen Waffen innerhalb von 30 Sekunden möglichst viele Vögel zu erlegen, im „Apple Shooting“ ist noch mehr Präzision gefragt, denn es gilt Obst zu treffen, das auf den Köpfen der Spieler platziert ist. Ihr könnt euch drei Fehler erlauben. Im Multiplayer könnt ihr mit Freunden an einem Gerät lokal spielen, zudem gibt es noch drei Tournaments, in dem ihr gegen sieben Gegner am Stück antreten müsst.

Der Spielspaß ist enorm hoch

Die Grafiken sind super gemacht, die Charakter witzig gestaltet und das Gameplay kann schnell süchtig machen – eine super Kombination. Die Finanzierung erfolgt über Werbevideos und In-App-Käufe. Für 1,99 Euro lässt sich das Starter-Pack erwerben, das die Werbung deaktiviert und 3000 Münzen gutschreibt. Die Werbung wird recht häufig eingeblendet, zudem kann man damit nach jeder Spielrunde das Roulette freischalten, das neue Charakter oder Münzen als Belohnung bereithält.

Im Spiel selbst könnt ihr mit Münzen das Spiel verlängern, um so den Gegner doch noch aus zu knocken. Das ist okay, denn einen Online-Mehrspieler gibt es aktuell nicht. Zwischendurch gibt es ein paar Darstellungsprobleme, da der Screen manchmal vom Quer- ins Hochformat springt – hier hilft ein Neustart. Insgesamt kann man festhalten: Die Duelle sind zwar etwas makaber, aber einfach nur witzig. Jedes Level wird stets neu generiert, so dass ihr euch immer neu einstellen müsst.

Sollte euch Bowmasters wirklich viel Spaß machen, empfehle ich den In-App-Kauf zu tätigen, damit die doch recht penetrante Werbung deaktiviert wird. Dann ist der Spielspaß nämlich nochmals deutlich höher. Ich habe für euch ein paar Sequenzen aufgezeichnet, die ihr euch unten im Video ansehen könnt.

 

2 KOMMENTARE

  1. Dieses Spiel hat eine tolle Grafik und macht echt Spaß. Wenn ich es aber daheim spiele (mit WLAN) kommt nach jeder Runde Werbung. Das finde ich nicht so toll, aber mein Gott, so schlimm ist es auch nicht. 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here